Der Rattenfänger von Hameln
Das Glücks-Sammel-Ei 2020


Das OSTER-GLÜCKS-EI 2020 eröffnet eine Sammeledition - mit jährlich neuen regionalen Motiven. Wir starten mit einer eindrucksvollen Illustration des Hamelner Rattenfängers, einem Werk der Hamelner Künstlerin Irene Apportin, geb. Kropp.

Was die 1920 im Rattenfängerhaus in Hameln geborene Zeichnerin und Malerin Irene Apportin auszeichnet, sind ihre Phantasie, ihre ausgeprägte Beobachtungsgabe und ihr Humor.

Während ihres Kunst-Studiums lernte sie ihren späteren Mann, Josef "Appo" Apportin, kennen. Es sollte eine Liebe fürs Leben werden. Und zwei Leben für die Kunst.

Irene Apportin verstarb 2005.


Der Rattenfänger von Hameln ist eine der bekanntesten deutschen Sagen. Sie wurde in über 30 Sprachen übersetzt. Es wird geschätzt, dass mehr als eine Milliarde Menschen sie kennen. 

Der Sage nach ließ sich im Jahre 1284 zu Hameln ein wunderlicher Mann sehen. Er gab sich für einen Rattenfänger aus und versprach, Hameln von der Rattenplage zu befreien.

Die Bürger von Hameln sagten ihm den gewünschten Lohn zu. Der Rattenfänger zog seine Pfeife heraus und pfiff eine Melodie. Da kamen die Ratten aus allen Häusern hervorgekrochen und sammelten sich um ihn. Alsdann marschierte der Rattenfänger zum Klang seiner Pfeife aus der Stadt hinaus zur Weser. Die Ratten folgten ihm, stürzten in die Weser und ertranken.

Natürlich ist das noch nicht das Ende der Sage. Wir schwenken aber an dieser Stelle zur Bearbeitung von Irene Apportin. Ihre Bearbeitung ist Ausdruck ihres Humors. Bei ihr gibt es nämlich kein artiges Sammeln der Ratten. Völlig unbeeindruckt treiben sie ihre Possen mit dem Rattenfänger. Sie feixen und verspotten die Hamelner Bürger. Und somit wird dieser Rattenfänger wohl keine Kinder aus der Stadt locken. Denn so geht die Sage bekanntlich weiter ...

Und damit schließt sich der Kreis zu unserer Initiative:
Mit Ihrer Unterstützung wollen wir Kindern und jungen Menschen in unserer Region unter die Arme greifen! Damit sie sich hier wohl fühlen und ihre Zukunft engagiert gestalten können!